logo

Seit 1996 eine Veranstaltungsreihe des Instituts für Musik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

zurück zur Titelseite

Sommer 2019

Download des Gesamtprogramms (pdf) hier.
Wenn nicht anders angegeben, finden alle Veranstaltungen im Kammermusiksaal statt und beginnen um 18.00 Uhr.

 

05.04.19

Christoph Louven (Osnabrück) Die 6. Sinfonie von Hans Werner Henze

12.04.19

Anna Zielinska (Violine, Elektronik/Komposition) Gesprächskonzert mit Werken von Lidia Zielinska und Anna Zielinska

26.04.19

Rita D'Arcangelo (Flöte) Zur Entdeckung neuer Kompositionen für Soloflöte

02.05.19 (Do.)

Amit Weiner (Israel) Between Filmusic and Contemporary Concert

03.05.19

Gertraud Steinkogler-Wurzinger ... Give me a few words for a woman to sing Soloperformance

07.05.19 (Di.),19 Uhr, Schloßsaal, Schloßplatz 1, Oldenburg

Gesprächskonzert: "Bach in der Weißen Stadt" - Barock begegnet Bauhaus

09.05.19 (Do.)

TRIO CONTRASTE (Rumänien) Gesprächskonzert mit Werken von Doina Rotaru

10.05.19

Doina Rotaru Symbols and Archetypal Elements in my Music

17.05.19

Oliver Korte Geheimnisse austrommeln Gast: Peter Fleckenstein (Schlagzeug)

24.05.19

GESPRÄCHSKONZERT mit Hans Werner Bramer (Bass), Yevgeny Sapozhnikov (Cello), Gundolf und Svitlana Semrau (Klaviere) mit Werken von Brahms, Schumann, Martinu und einer UA von Lutz Werner Hesse

31.05.19

Dietmar Graef (Klavier) & David Marcian (Violine) George Enescu

07.06.19

Dauprat-Hornquartett Werke von Komponistinnen (Peter Bromig, Sebastian Schindler, Daniel Lienhard und Jörg Dusemund)

14.06.19

Stefan Conradi Urheberrecht und Gema

21.06.19, A09 0-018

Naji Khatari (Flöte, Ney, Zurna) Yezidische traditionelle Musik (Ilyas Yanc, Übersetzung)

28.06.19, A09 0-018

Mihaela Vosganian Main strategies in composition towards Archetipal Trans-realism. Gast: Emil Vişinescu (Klarinette)

03.07.19 (Mi.)

Preisträgerkonzert und Preisverleihung des 18. Carl von Ossietzky Kompositionspreises 2018 „Bläserensemble mit Schlagwerk“; Ensemble Europäische Blasmusik. Leitung: Peter Vollhardt

05.07.19

Joachim Dorfmüller Zwischen Folklore und Dodekaphonie. Zu Leben und Werk des norwegischen Komponisten Kjell Mörk Karlsen (*1947)

 


Das KomponistenColloquium auf der Uni-Site Homepage Institut für Musik Leitung und Kontakt: Violeta Dinescu Kontakt: Webmaster